Ein Warenlager in dem nichts weggeworfen wird und nie mehr danebengegriffen wird

route

Weleda

In unseren Fällen zeigen wir Ihnen, welche Arbeit unsere Software für Kunden bewältigt.  Erinnert Sie einer der Fälle an Ihr eigenes Unternehmen und Sie würden gerne mit einer vergleichbaren Firma in Kontakt treten? Lassen Sie es uns bitte wissen und wir bringen Sie in Kontakt.

Wenn Sie schnell groß geworden sind

Deren Welt

Weleda ist eine etablierte Marke in den Drogeriemärkten.

Der Produzent von natürlichen Pflege- und anthroposophischen Selbstmedikationsprodukten hat Niederlassungen in 56 Ländern. Die Zentrale der Benelux-Länder liegt in Zoetermeer in den Niederlanden. Direkt dort vor dem Eingang liegt ein wunderschöner Kräutergarten. Es handelt sich hier nicht um Marketing: Weleda produziert im großen Maßstab in der Schweiz, Deutschland, Frankreich und im kleinen Umfang auch mit Hilfe der Kräutergärten jeder einzelnen Filiale.

Belieferung von unterschiedlichsten Märkten

Deren Herausforderung

Die Produktion und Distribution von Weleda spielt sich auf drei Ebenen ab: Ein internationaler Großhandel, ein Webshop für private und professionelle Kunden und Bestellungen auf Rezept, resultierend in einem Lager mit einem Durcheinander von separaten Einzelprodukten und großen Paletten. Hier macht die ausgewogene Balance zwischen Fertigungsqualität und reibungslose Logistik den Unterschied.

Logistik vereinfachen

Unsere Erkenntnis

Als Weleda unser Kunde wurde, benützte man ein reguläres Microsoft Dynamics-Paket. Wir waren der Ansicht, das ein geeignetes Lagersystem in Kombination mit Dynamics NAV wirklich helfen würde. Dies aber erreicht man aber nicht mit einer Standardlösung. Zusammen mit den Endverbrauchern von Weleda – in deren Büros, Qualitätsabteilungen und Lagern – waren wir in der Lage, eine Reihe von HB Komponente-Lösungen zu kreieren um verschiedene losen Enden miteinander zu verbinden.

Keine Fehler mehr

Das Ergebnis

Inzwischen arbeitet Weleda mit zwei Lagern. Nachdem Bestellungen in Dynamics NAV eintreffen, werden Packscheine mit der Route für die Auftragssammler erstellt. Dieses neue Arbeitskonzept führte zu weniger unverkäuflichen Produkten und einem gestrafften Bestellungsablauf. In 2011 bekamen wir den Auftrag um das heutige, sich bei Weleda im Betrieb befindende OpMaat-Paket auf die Inbetriebnahme für andere Länder vorzubereiten, damit Filialen in anderen Standorten dasselbe Arbeitsverfahren verwenden können.

Produkte in diesem Fall

Unsere Produkte

Ein Warenlager in dem nichts weggeworfen wird und nie mehr danebengegriffen wird

Das Warenlager von Weleda hat sich zu einer komplett neuen Welt verändert. Aber die Welt von Weleda ist noch viel größer. Würden Sie gerne mehr darüber erfahren was HB Komponente bezüglich der Qualitätskontrolle bewerkstelligt hat? Oder auf welch einfache Weise Weleda Benelux Berichte zur Hauptgeschäftsstelle übermittelt? Wir berichten Ihnen gerne mehr darüber!
______________________________________________________________
ARTIKEL:
Weleda turned their warehouse in the Netherlands into an effective warehouse with the WMS solution from Tasklet Factory (Partner HB Software). 



Weleda started to investigate the WMS market in 2011.

“ We wanted a warehouse management solution where we could use scanners at    our warehouse, so we could keep better track of receive, put-away and pick orders ” says Onno Rietveld, IT manager at Weleda. “ The goal for us,  was to do things faster, make fewer mistakes and save some time”. Weleda made some assumptions about how much time they could save. “ I guess we will have a fast ROI. The many hours we spent at ineffective work before implementing the WMS solution from Tasklet Factory didn’t give us any value for our business. “ Says Onno. Moreover they don’t have to work with papers anymore at Weleda.

Artikel lezen (ENG)

Bitte kontaktieren Sie uns